Die Menschheit verwendet Kohle in vielfältiger Form bereits seit prähistorischer Zeit, um sich künstlerisch auszudrücken. Von ersten einfachen Holzkohlestrichen an Höhlenwänden über Bleistiftskizzen von Leonardo da Vinci bis zu modernen zweidimensionalen Renderings und 3D-Modellen aus Graphit – Kohle beweist sich in ihren unterschiedlichen Formen als klassisches Ausdrucksmittel für künstlerische Kreativität. Asbury kennt dieses Material in all seinen Nuancen, die reflektierenden und lichtschluckenden Eigenschaften, die Fähigkeit, Oberflächen zu durchdringen, die Beständigkeit sowie die Kompatibilität mit Bindemitteln, Wachsen und Dispersionsmaterialien.

Seit einiger Zeit wird Graphit in Granulat- und Pulverform auch als Gusswerkstoff verwendet. In Verbindung mit dem richtigen Klebematerial lässt sich Graphit leicht in detailreiche Formen gießen, um konturierte Skulpturen zu gestalten oder Formlinge zu modellieren. Graphit-Formteile aus einem Guss kommen auch bei der Konstruktion von Graphitskulpturen zum Einsatz.

 

Asbury unterstützt als Freund der Kunst den Einsatz von Kohle und Graphit als künstlerisches Ausdrucksmittel und bietet diesbezüglich kostenlose Beratung an.

Materialprobe oder technische Lösung anfordern

Nutzen Sie unsere enormen Fachkenntnisse und Ressourcen.

Kontakt